Pascal Walliser

Pascal Walliser – Webmaster
Arzt (Dr. med.) & Medizininformatiker
Director of Innovation, Fluance AG, Solothurn

www.linkedin.com/in/pascal-walliser

Dr. med. Pascal M. Walliser, geboren am 30. Juli 1970 in Basel, Schweiz. Nach der Grundschule besuchte er das Mathematische Naturwissenschaftliche Gymnasium in Basel und schloss 1989 mit der Matur Typ C ab. Von 1989 bis 1995 studierte er an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel Humanmedizin und schloss mit einem eidgenössischen Staatsexamen ab. 1996 promovierte er zum Doktor der Medizin und liess sich parallel dazu zum Truppenarzt der Schweizer Armee ausbilden. Von 1996 bis 2000 arbeitete er als Assistenzarzt zuerst auf der Anästhesie und später in der Inneren Medizin am Bürgerspital Solothurn.

Im 2000 wechselte er in den Direktionsstab des Bürgerspital Solothurn als Informatik-Koordinator. Ab 2002 arbeitete er für das Spitalamt des Kanton Solothurn innerhalb der Informatik-Abteilung der Solothurner Spitäler als Projektleiter für medizininformatische Projekte. 2006 wurde er mit Gründung der Solothurner Spitäler AG zum CIO berufen. Nebst der Verantwortung für die Informatikstrategie der Solothurner Spitäler AG, waren seine fachlichen Schwerpunkte namentlich medizin-technische Informationssysteme, elektronische Patientenakte, servicebasierende Applikationsintegration und Mobilitätskonzepte. 2013 wechselte er als CIIO zur Swiss Medical Network, der zweitgrössten Schweizer Privatklinikgruppe. Dort bildete er ein IT Innovationsteam, welches Lösungen für das Gesundheitswesen auf open-source Basis entwickelte. Im 2016 wurde das Team in ein eigenständiges Unternehmen, der Fluance AG überführt. Dieses führte er zwei Jahre lang als CEO, bevor er sich als Director-of-Innovation wieder mehrheitlich seiner Kernkompetenz zuwandte.

In seiner militärischen Funktion betreute er von 2000 bis 2008 als Fachexperte das Informations- und Koordinationssystem IES des Koordinierten Sanitätsdienstes, welches unter anderem am World Economic Forum WEF und an der Fussball-Europameisterschaft zum Einsatz kam. Seit 2005 ist er für die Fachhochschule Bern im Nachstudiengang für Medizininformatik als Prüfungsexperte tätig. Seit 2008 ist er im Vorstand der Schweizerischen Gesellschaft für Medizinische Informatik. Seit 2009 ist er Partner und Verwaltungsrat der Inpeek AG, einem Schweizer SAP Partner. Im 2016 hat er als Partner eine spanische Tochtergesellschaft in Valencia, Spanien mitgegründet. Seit 2018 ist er Partner der Guldenfels & Partner GmbH, welche unter anderem Beratungstätigkeiten in der Informatik und im Gesundheitswesen anbietet.